28. Hämophilie-Symposion Hamburg 1997: Verhandlungsberichte: by W. Schramm, R. Puchta (auth.), Frau Professor Dr. med. Inge

By W. Schramm, R. Puchta (auth.), Frau Professor Dr. med. Inge Scharrer, Professor Dr. med. Wolfgang Schramm (eds.)

In diesem Buch sind die Beiträge zum 28. Hämophilie-Symposion 1997 zusammengetragen. Schwerpunktthemen sind Virusinfektion, Synovitis-Pathogenese und Behandlung, Thrombophilie: Prothrombinmutation und Pädiatrische Hämostaseologie. Zahlreiche freie Redebeiträge und Poster zur Hämophilie und angrenzenden Gebieten runden diese Zusammenstellung ab.

Show description

Read or Download 28. Hämophilie-Symposion Hamburg 1997: Verhandlungsberichte: Virusinfektion Synovitis — Pathogenese und Behandlung Thrombophilie: Prothrombinmutation Pädiatrische Hämostaseologie Kasuistiken PDF

Similar german_11 books

Zielgruppengerechte Gesundheitskommunikation: Akteure – Audience Segmentation – Anwendungsfelder

Das Gesundheitssystem setzt zunehmend auf aktive und kompetente Versicherte und Patienten. Verschiedene Zielgruppen sind jedoch unterschiedlich aktiv und kompetent. Aber alle brauchen eine für sie passende Kommunikation, die ihnen gerecht wird und dadurch effizient und effektiv ist. Gesundheitskommunikation wird häufig allein dem Social advertising zugeordnet.

Prekarisierung und Ressentiments: Soziale Unsicherheit und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland

In öffentlichen wie fachwissenschaftlichen Debatten ist die Annahme populär, dass Prekarisierungsprozesse einen „Nährboden“ für rechtsextreme Orientierungen darstellen. Durch die Auswertung statistischer Repräsentativdaten sowie verschiedener quantitativer und qualitativer Untersuchungen aus dem Bereich der empirischen Sozialforschung beabsichtigt die Untersuchung, diese Annahme zu überprüfen.

Die Calcaneusfraktur: Eine Analyse an Knochenmodellen aus CT-Daten

Lange Zeit schien die Behandlung der Calcaneusfraktur abgekoppelt zu sein von den Fortschritten in der operativen Frakturbehandlung. Mit der Einführung der Computertomographie konnte das Fersenbein zwar erstmals vollständig überlagerungsfrei abgebildet werden, die seriellen Schnittbilder waren allerding schwierig zu interpretieren.

Extra info for 28. Hämophilie-Symposion Hamburg 1997: Verhandlungsberichte: Virusinfektion Synovitis — Pathogenese und Behandlung Thrombophilie: Prothrombinmutation Pädiatrische Hämostaseologie Kasuistiken

Example text

1996) in Venezuela, Lofqvist et al. (1997) in Schweden und Rodriguez-MercMn et al. (1997) in Spanien mitgeteilt. Ubereinstimmend wird eine signifikante Abnahme der Blutungsfrequenz und Reduktion der chronis chen Synovitis festgestellt. Allerdings verringert sich der Effekt der RSO zunehmend bei langer bestehenden chronischen Synovitiden und bei zunehmendem Schweregrad der Arthropathie (Fernandez-Palazzi et al. 1996; Rodriguez-Merchan et al. 1997). In diesen Fallen wird von beiden Autoren eine 1- bis 2malige Wiederholung der Injektion nach 4-6 Monaten empfohlen.

Frau Dr. ,Dr. , Dr. , Prof. Dr. , Frau Prof. Dr. , Dr. , Dr. Tiroler Gebietskrankenkasse, A-Innsbruck SCHELLE,G. IGH,Bonn SCHERLITZKY, Z, Dr. , Frau Kinderklinik, Med. Einr. , Prof. Dr. , Dr. , Frau Dr. , Dr. Institut fiir Klinische Chemie und Hamatologie, Kantonsspital, CH-St. , Prof. Dr. -Doz. Dr. , Frau Dr. , Dr. , Prof. Dr. Abt. Hamostaseologie, Medizinische Klinik Innenstadt der Ludwig-Maximilians-Universitat, Miinchen XXXIV Teilnehmerverzeichnis SCHRODER, J. , Frau Dr. Insitut fUr Humangenetik, Med.

A. auf den Infektionszeitpunkt, den Ausbruch von Aids, die genaue Diagnose der Aids-definierenden Erkrankung und die Todesursache. Allen Kollegen, die sich auch dieses Jahr wieder an der Umfrage beteiligt haben, sei herzlich gedankt. In den ersten Jahren der Umfrage erhOhte sich jedes Jahr die Zabl der Zentren, v. a. seit sich seit 1991 auch Behandlungszentren aus den neuen Bundeslandern an dieser Umfrage beteiligen. Die Zentren in den neuen Bundeslandern betreuen allerdings aufgrund ihrer besonderen Geschichte kaum anti-HIV-positive Hamophile.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 22 votes