Transparenz: Multidisziplinäre Durchsichten durch Phänomene by Stephan A. Jansen (ed.), Eckhard Schröter (ed.), Nico Stehr

By Stephan A. Jansen (ed.), Eckhard Schröter (ed.), Nico Stehr (ed.)

Der Ruf nach Transparenz ist mit Beginn des 21. Jahrhunderts – nicht zuletzt aufgrund von Krisen, Terrorismus, Korruption – lauter geworden. Transparenz erscheint als Heilmittel, mit der Komplexität unserer unübersichtlichen und undurchsichtigen Welt umzugehen. Aber ist die Forderung nicht zu durchsichtig? Ist umgekehrt Intransparenz immer schon ein Hinweis auf ein challenge oder auf eine besondere Ressource?
Ist in einer medialisierten Gesellschaft auch der persönliche Alltag nicht zunehmend eine Ausverhandlung zwischen Transparenz und privatem Rückzug – bei „sozialen Medien“, „gläsernen Kunden bzw. Mitarbeitern“? Oszilliert Transparenz nicht immer zwischen Überwachung und Sicherheit – vom Nacktscanner bis zur Anti-Korruption?
Der sechste Jahresband der Zeppelin Universität befasst sich mit diesen und vielen anderen Fragen rund um Transparenz und nimmt eine differenzierte Verortung von Transparenz in unterschiedlichen Lebensbereichen von Wirtschaft, Kultur und Politik vor. Die Beiträge des Bandes spannen einen Bogen von der Transparenz in privaten wie öffentlichen Organisationen über die Transparenz politischer Rhetorik bis hin zur Transparenz im alltäglichen Konsum.

Show description

Read more

Der Anaesthesist Weiterbildung für Anästhesisten 1997: Ihre by B. Mühlbauer (auth.), Professor Dr. med. Hubert J.

By B. Mühlbauer (auth.), Professor Dr. med. Hubert J. Bardenheuer, Priv.-Doz. Dr. med. Otto Hilfiker, Professor Dr. med. Reinhard Larsen, Professor Dr. med. Joachim Radke (eds.)

Die vorliegende Sammlung von Weiterbildungs-Artikeln aus der Zeitschrift "Der Anaesthesist" bietet dem in Facharztausbildung befindlichen Assistenzarzt didaktisch aufgearbeitetes Wissen. Die Artikel orientieren sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebietes und beziehen Interessen sowohl niedergelassener als auch klinisch tätiger Anästhesisten ein.

Show description

Read more

Umweltziele und Indikatoren: Wissenschaftliche Anforderungen by M. Huch, Hubert Wiggering, H. Geldmacher, Felix Müller

By M. Huch, Hubert Wiggering, H. Geldmacher, Felix Müller

Im Zusammenhang mit der EU-Gesetzgebung werden auf allen Planungsebenen Konzepte zur Definition von Umweltzielen und Umweltindikatoren, basierend auf der schedule 21, gefordert. In Deutschland bestehen durch das föderale process Hürden, die es in anderen europäischen Ländern so nicht gibt. Die Unterteilung der Gesetzgebung in Bundes-, Landes-, neighborhood- und Kommunalebene erschwert den Prozess der Zielfindung auf der einen und der Umsetzung auf der anderen Seite. Der vorliegende Band stellt zum ersten Mal in geschlossener shape die wissenschaftlichen Anforderungen an die Festlegung von Umweltzielen und Umweltindikatoren vor. Die hier vorgestellten Anforderungen werden anschließend durch Fallbeispiele anschaulich ergänzt.

Show description

Read more

Handbuch Europa in NRW: Wer macht was in NRW für Europa? by Ulrich von Alemann, Claudia Münch

By Ulrich von Alemann, Claudia Münch

Das Handbuch Europa in NRW macht die europapolitisch relevanten Strukturen innerhalb NRWs sichtbar und obvious, indem es europarelevante Akteure aus NRW vorstellt. Das unübersichtliche Geflecht der Beziehungen zwischen NRW und der Europäischen Union wird in diesem Handbuch entwirrt und systematisiert. Zu dieser strukturellen measurement liefert das Handbuch auch wissenschaftliche Informationen über die Vernetzungen der regionalen und supranationalen Ebene in verschiedenen Politikbereichen. Damit kann diese Publikation von den europapolitisch interessierten Akteuren in NRW als ein tool zur Knüpfung von Kooperationsbeziehungen und Netzwerken genutzt werden.

Show description

Read more

Englische Elektrizitätswirtschaft by Günther Brandt

By Günther Brandt

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read more

Delphi-Befragungen: Ein Arbeitsbuch by Michael Häder

By Michael Häder

Seit Mitte der neunziger Jahre gewinnen Delphi-Befragungen wachsende Bedeutung in Politik und Wirtschaft. Denn sie ermöglichen es, stichhaltige Einschätzungen über einen in keeping with se unklaren Sachverhalt - zum Beispiel die Zukunft des net - zu generieren. Dazu werden Experten in einem mehrstufigen, anonymen Verfahren nach ihrer Einschätzung gefragt und dadurch zu kompetenteren Urteilen geleitet. Dieses Buch ist Einführung in und Arbeitsbuch für die Durchführung von Delphi-Befragungen. Der Autor gibt Anleitungen für das adäquate layout der vier etablierten Befragungstypen (Aggregation von Ideen, Strukturierung eines diffusen Sachverhalts, Qualifizierung von Expertenmeinungen, Schaffung eines Konsenses unter den Experten). Dabei stellt er jeweils alle wichtigen Aspekte des Verfahrens detailliert dar, zum Beispiel die Auswahl der Teilnehmer, die Erstellung des Fragebogens, die Gestaltung des Feed-backs und die examine der gewonnenen Daten. Darüber hinaus soll der Band die von Kritikern oft eingeforderte theoretische Fundierung des Verfahrens liefern. foundation dazu sind kognitionspsychologische Überlegungen und empirische Befunde zur evaluate des Delphi-Ansatzes. Zahlreiche kommentierte Literaturhinweise ermöglichen dem interessierten Leser gezielten Zugang zu weiteren Informationen.

Show description

Read more

Die Individuelle Reaktionsweise bei Chirurgischen by Gerd Hegemann

By Gerd Hegemann

"Nein, die Reaktion der Gewebe hangt nicht wesentlich von auBeren Elnflfissen ab, sondern sle hangt vlelmehr wesentlich ab von der inneren Einrichtung der Telle. Die auBeren Elnfliisse machen dabel nlchts, als daB sic dlesen inneren Elnrlchtungen dell AnstoB zur Tat- kelt erteiIen. " R. VIRCHOW. Krankheit 1st immer eine besondere Lebenssituation des einzelnen Menschen. Jedes Individuum gestaltet nach der ihm eigentiimlichen Struktur und den fUr es zutreffenden Bedingungen seine. Krankheit. Jeder Fall desselben Krankheitsbildes verlauft im Einzelfalle ander8. Auch durch denselben Erreger "hervorgerufene" Infektionsprozesse zeigen bei jedem Patienten ein ganz andersartiges Aussehen. Schon in der wechselnden Lokalisation des Herdes tritt uns das Einmalige des Vorganges entgegen. Derselbe Streptococcus kann ein Panaritium, ein Erysipel, eine Arthritis, eine Peritonitis oder eine Thrombophlebitis verursachen. Auch Infektionsprozesse am selben Organ bei gleicher Keimbeteiligung verlaufen in jedem Einzelfalle ganz verschieden, harmlos mit spontaner Heiltendenz oder progredient mit bosartiger Entwicklung. Jeder Furunkel, jede Knochentuberkulose, jede Appen dicitis usw. ist von der gleichen Erkrankung bei einer anderen individual so durchaus abweichend, daB wir immer wieder Fehler machen, wenn wir diese Prozesse etwa bei der Beurteilung unserer Heilmethoden fiir eine Krankheit vergleichen wollen. LehrbuchmaBige Darstellungen sind aus einer groBeren Zahl ahnlicher Vorgange abgeleitete und kon struierte Durchschnittsbilder, die bei Beobachtung in der Wirklichkeit beim einzelnen Patienten ein immer wieder anderes Aussehen erhalten. Die auBerordentlichen individuellen Unterschiede im. Anpassungs verhaltnis Organismus/Erreger werden noch groBer, wenn wir nicht nur Krankheitsfalle vergleichen, sondern festzustellen versuchen, warum der eine Organismus erkrankt und der andere gesund bleibt.

Show description

Read more